Wie funktioniert mamooble?

mamooble bietet Ihnen zwei unterschiedliche Services zur finanziellen Organisation von Gruppenevents:

Mit dem Service ”Geld einfordern” haben Sie die Möglichkeit, von einem bestimmten Teilnehmerkreis den jeweils von Ihnen gewählten fixen Geldbetrag einzufordern.

Mit dem Service ”Geld sammeln“ können Sie einen beliebig großen Teilnehmerkreis informieren und jeder Teilnehmer kann seinen Betrag, mit welchem er sich an der Sammelaktion beteiligen möchte, frei wählen.

Wie funktioniert ”Geld einfordern”?

Mit wenigen Klicks wählt der Organisator seinen Teilnehmerkreis mit den entsprechenden zu bezahlenden Beträgen aus und erstellt damit sein persönliches mooble. Der Organisator hat aus datenschutzrechtlichen Gründen im Vorfeld die Möglichkeit, das mooble zu anonymisieren. Er kann dabei die Teilnehmer oder die zu zahlenden Beträge unkenntlich machen.
Weiter bestätigt der Organisator mit Zustimmung der AGB, dass er die Erlaubnis der einzelnen Teilnehmer eingeholt hat, um deren personenbezogene Daten (Name/Betrag/Bezahlstatus) innerhalb des ausgewählten Personenkreises anzeigen zu dürfen. Das mooble ist nicht öffentlich einsehbar, sondern kann nur von den involvierten Teilnehmern eingesehen werden. Die Teilnehmer können per E-Mail, Facebook oder SMS  kontaktiert werden.
mamooble versendet Zahlungsaufforderungen an den Teilnehmerkreis über die jeweils genannten Kontaktmöglichkeiten je Teilnehmer. Die Zahlungsaufforderungen bestehen aus einem kurzen Erläuterungstext und einem Link. Die Teilnehmer gelangen über den zugesandten Link direkt zum erstellten mooble, auf dem sie sofort einen Überblick über die Gruppenorganisation erhalten.
Die User können ihre Zahlung via Mastercard, Visa, Cardbleue, Giropay, Sofortüberweisung oder Lastschriftverfahren umgehend tätigen. Der Zahlende benötigt für die Bezahlung keine sensiblen Bankdaten des Organisators. Es sind lediglich die Daten der eigenen Zahlungsmittel nötig (Mastercard, Visa, Cardbleue, Giropay, Sofortüberweisung oder Lastschriftverfahren). Der Organisator wird standardmäßig bei jeder Aktivität auf dem mooble per E-Mail benachrichtigt und ist somit immer auf dem aktuellen Stand, welche seiner Teilnehmer bereits bezahlt haben und welche nicht. Der Organisator kann die Teilnehmer bei nicht bezahltem Status auch automatisch wöchentlich benachrichtigen, bis der Betrag bezahlt wird.
Die Transaktionen auf der mamooble Plattform werden über einen erfahrenen Finanzdienstleister abgewickelt und dem Organisator auf seinem mamooble Account gutgeschrieben. Von dort kann er das Geld jederzeit auf sein Bankkonto transferieren lassen.

Der Organisator profitiert vor allem von der transparenten, übersichtlichen und tabellarischen Auflistung der Bezahlvorgänge. Auch Barbezahlungen können auf dem mooble markiert werden. Der Organisator kann seine Teilnehmer bei Barbezahlung manuell als bezahlt markieren. Somit können alle Geldströme auf dem mooble festgehalten werden.

Wie funktioniert “Geld sammeln”?

Mit wenigen Klicks erstellt der Organisator sein öffentliches mooble und kann damit Geld für einen bestimmten Zweck sammeln.
Der Zugang zum mooble erfolgt über einen Link, der nach dem Erstellen dem Organisator zur Verfügung gestellt wird. Dieser Link kann durch unser System per E-Mail, Facebook und SMS in Umlauf gebracht werden. Es steht dem Organisator aber auch frei, den Link auf beliebigen Kommunikationswegen selbst weiterzuverbreiten.
Jeder, der sich an einer Sammelaktion (zum Beispiel ein wohltätiger Zweck, Geschenk, etc.) beteiligen möchte, kann auf das mooble zugreifen und seinen Betrag frei wählen. Die Teilnehmer können ihre Zahlung via Kreditkarte, Mastercard, Cardbleue, Giropay, Sofortüberweisung oder Lastschriftverfahren tätigen. Der Zahlende hat im Zuge der Bezahlung zudem die Möglichkeit seine Beteiligung am mooble zu anonymisieren. Der Name wird in diesem Fall unkenntlich dargestellt. Der Betrag bleibt jedoch sichtbar.
Der Organisator wird standardmäßig bei jeder Aktivität auf dem mooble benachrichtigt und ist somit immer “up to date”.
Die Transaktionen auf mamooble werden über einen erfahrenen Finanzdienstleister abgewickelt und dem Organisator auf seinem mamooble-Account gutgeschrieben. Von dort kann er das Geld jederzeit auf sein Bankkonto transferieren lassen.

Der Organisator profitiert vor allem von der transparenten, übersichtlichen und tabellarischen Auflistung der Bezahlvorgänge. Über durchgeführte Beteiligungen wird der Organisator sofort per E-Mail benachrichtigt.